Air14 – Payerne (week 2)

Das zweite Weekend auf der Airbase in Payerne stand an. Auch diesmal war ich wieder 4 Tage vor Ort und wir konnten bei bestem Wetter die vielen Highlights bestaunen. Übrigens war auch zwischen den beiden Wochenenden die Airbase für das breite Publikum geöffnet. Täglich gab es ein Rahmenprogramm der Jubilaren Patrouille Suisse und des PC-7 Teams. Auch das Hornet Solo Display liess es täglich krachen. Für mich persönlich waren beide Weekends in etwa gleich gut besetzt. Für das zweite Wochenende möchte ich speziell das Rafale Solodisplay erwähnen und auch den Britischen Typhoon der ebenfalls eine super Show bot! Eine schöne Geste gab es beim „Zeus Demo“ aus Griechenland, deren F-16 wurde sogar mit einem gut sichtbaren „Air14 Payerne Logo“ ausgestattet. Von der US Airforce kam an diesem Weekend der „Anstandsbesuch“ aus Lakenheath (England) in Form von 2 F-15 Eagle, leider aber nur fürs Static. Trotzdem eine tolle Sache, kamen sie doch mit den beiden einzigen in Europa verbliebenen Doppelsitzern.

Zum Abschluss noch ein paar Worte zur generellen Organisation des Events: Mit wenigen Unstimmigkeiten, kann man unter dem Strich von einer gelungenen 100-Jahr Feier sprechen. Über 400’000 Besucher sind logistisch gesehen eine Mammutaufgabe, trotzdem sah man jeweils fast nur glückliche Gesichter am Abend! Nicht zuletzt auch weil es der Wettergott sehr gut mit dem OK rund um „Ian Logan“ meinte. Das 10 Millionen Budget wurde gut investiert. Hoffen wir, dass es in 10 Jahren eine „Air24“ geben wird, dann wohl zur Verabschiedung der Hornets die noch bis 2025 fliegen sollen…

air14_logo2

air14_logo4

 

 

 

 

 

 

 

Bilder vom Donnerstag 04.09.2014 (arrival & rehearsals):

Bilder vom Freitag 05.09.2014 (arrival & rehearsals):

Bilder vom Samstag 06.09.2014 (showday):

Bilder vom Montag 08.09.2014 (departures):

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.