Axalp 2012 – Ein Papierflieger in der Luft

Mit dem Fliegerschiessen auf der Axalp beendete ich meine Airshow Saison 2012. Diesmal war ich in Axalp selber (dem Dorf) stationiert und marschierte jeweils am Montag und Donnerstag den Berg hoch (Dienstag und Mittwoch war wegen dem schlechten Wetter kein Betrieb auf dem Schiessplatz) um mich vom Können der Schweizer Luftwaffe zu überzeugen. Wie immer war es ein Spektakel das in Europa einmalig ist. Kein Wunder also, dass Fotografen und Fans aus der ganzen Welt zu diesem Event anreisen. Als Special Guest war der Saab Gripen F Demonstrator vom Schwedischen Hersteller Saab dieses Jahr zu bewundern. Für dieses Mehrzweckkampfflugzeug hat sich die Schweizer Luftwaffe bekanntlich im Rahmen des TTE (Tiger Teilersatz) entschieden. Ob die 22 bestellten Gripen dereinst auf der Axalp beim Schiesstraining zu bewundern sein werden muss zuerst noch die Politik entscheiden. Zumindest flog der „Papierflieger“ (Einige Medien und Politiker in der Schweiz behaupteten, dass dieses Flugzeug zur auf dem Papier existiere) seine ersten Demorunden vor den über 7000 Fans.  „Saab“ war auch am Boden vertreten und rührte mächtig die Werbetrommel. Hoffen wir dass es bald zur (wohl unvermeintlichen) Volksabstimmung kommen wird, dann wissen wir endlich was Sache ist. Ansonsten gab es dieses Jahr auch noch das letzte Hornet Solo Display von Ralph „Deasy“ Knittel. Dieser verschoss zur allgemeinen Überraschung Unmengen an Flares als hätte er nie was anderes gemacht! Naja, besser spät als nie 😉 .

Bilder vom Montag, 08.10.2012:

Bilder vom Donnerstag, 11.10.2012:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.