Radom Airshow 2018

Die Polnische Luftwaffe feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen und organisierte in diesem Zusammenhang mehrere Veranstaltungen. Darunter auch die grosse internationale Airshow in Radom. Es sollte eine monströse Show mit vielen Highlights aus In- und Ausland werden. Wie so oft kam es dann ganz anders. In Folge einer Reihe von tödlichen Zwischenfällen bei Kampfjets aus russischer Produktion wurden in Osteuropa ganze Flotten gegroundet. Darunter die Mig-21, die SU-22 und die Mig-29. Also alles Geräte wegen denen man so gerne nach Osteuropa zur Airshow reist. Dazu kam, dass sich Polens neue Freunde aus Nordamerika ebenfalls nicht zeigen wollten (abgesehen von einer Hercules) und das Wetter am Samstag und Sonntag einen Strich durch die Rechnung machte. Trotzdem gab es den einen oder anderen seltenen Teilnehmer am Himmel über Radom zu bewundern. Z.B. gab es ein Display der pakistanischen JF-17 Thunder die ich selbst noch gar nie gesehen hatte. Alles in allem war es trotz der Umstände enttäuschend was die Polen zu ihrem Jubiläum in die Luft brachten.

Bilder vom 23.-26.08.2018

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*